Welchen Stellenwert die Gesundheit im Leben jedes einzelnen Menschen einnimmt, merkt man erst, wenn Personen aus dem eigenen unmittelbaren Kreis betroffen sind. So erging es auch der Jugendgruppe, als sie erfuhr, dass ein Mitglied aus der Gruppe einen Rückfall hat. Ein kurzerhand organisierter Besuch in der Uniklinik brachte ein wenig Ablenkung in den tristen Krankenhausalltag und tut einfach gut. Nach einem gemeinsamen Abendessen beim Italiener ging es für die restliche Gruppe zurück ins Familienzentrum, wo der neue Gruppenraum mit Videospielen eingeweiht wurde. Nach einem langen Abend, gespickt von intensiven Gesprächen in kleiner und intimer Runde, fielen allen die Augen zu.

 

Am nächsten Tag machte sich ein Teil der Jugendgruppe nach einem ausgiebigen Frühstück auf in die Stadt! Auf dem Programm standen Tretbootfahren, Eis und Kuchen essen und der Besuch des neuen Schmetterlingshauses im Palmengarten. Ein rundum gelungener Tag. Wir freuen uns immer sehr, wenn die Jugendlichen dem Verein und der Gruppe auch nach einer überstandenen Krebserkrankung weiterhin verbunden bleiben und unsere Angebote im Familienzentrum ausgiebig nutzen.

 

Spenden Sie online