Helfen

Der Verein "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V." erhält seit seiner Gründung im Jahr 1983 keinerlei finanzielle Mittel der öffentlichen Hand. Alles, was wir in den zurückliegenden Jahren erreicht haben, war nur mit Hilfe vieler engagierter Menschen möglich. Damit wir unser Angebot für die betroffenen Menschen auch in Zukunft aufrecht erhalten können, sind wir auf Spenden und jede andere Art der Unterstützung angewiesen.

Wir bitten um Verständnis, dass es 6-8 Wochen dauern kann, bis Sie Ihre Spendenbescheinigung erhalten. Vielen Dank!
Bis zu einer Höhe von 200 Euro genügt dem Finanzamt ein Kontoauszug, der die Überweisung belegt, erst darüber ist eine Spendenquittung notwendig.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen wir bei Spendenaktionen keine Liste mit den Namen der Spender an den Initiator der Aktion mehr senden. Eine Gesamtsumme ist weiterhin möglich.

Es gibt viele Möglichkeiten, unsere Arbeit zu unterstützen und damit den krebskranken Kindern und Jugendlichen die Hoffnung auf Heilung zu geben:

Bei der exklusiven B2B-Charity am 13. Juni in der Kameha-Suite Frankfurt kam die ansehnliche Spendensumme in Höhe von 10.000 Euro für krebskranke Kinder und Jugendliche zusammen.

Dieser Betrag hilft uns, zu einer optimalen medizinischen, pflegerischen und psychosozialen Versorgung der jungen Krebspatienten in der Kinderkrebsklinik Frankfurt beizutragen.

Im Namen der erkrankten Kinder und Jugendlichen und deren Familien bedanken wir uns herzlich bei den Organisatoren und den Gästen sowie bei allen Menschen, die bei der Charity mitgewirkt haben, für dieses großartige Engagement.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok