Seit 27 Jahren organisieren die Oberhöchstädter Marktfrauen den beliebten Martinsmarkt - so auch in diesem Jahr. Am 18. November hatten die Damen im Haus Altkönig Jung und Alt eingeladen, um an den vielen Ständen entlangzuschlendern.

36 Tische boten Handarbeiten, Dekoartikel, Mützen, Schals und allerlei Selbstgebackenes zum Kauf an. Im Marktfrauencafé konnte man sich mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet stärken. Die bunte Auswahl kam durch alle Standbetreiber zusammen.

Hannelore Schmidt, Monika Großmann, Anneliese Künzel, Birgit Hemmann und Claudia Lascych-Haag, das Marktfrauen-Team, hat seit 1992 bereits mehr als 150.000 Euro Spenden mit dem Martinsmarkt für unseren Verein gesammelt. Und auch 2018 kommt wieder eine tolle Summe zusammen: 2.538,90 Euro alleine durch den Markt.

Wir sagen ganz herzlich Danke den Marktfrauen, dass sie jedes Jahr so viel Zeit und Liebe in den Martinsmarkt investieren und es uns dadurch ermöglichen, unsere Arbeit weiter durchführen zu können. Und Danke allen, die den Martinsmarkt mit ihrem Angebot oder ihrem Besuch mit Leben füllen!

Artikel aus der Taunus-Zeitung

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok