Bereits zum 7. Mal in Folge hat der SI-Club Frankfurt auch im letzten Jahr durch das große Engagement seiner Clubschwestern – unterstützt von ihrem Nachwuchs – den traditionellen Adventskranzverkauf in der Frankfurter Fressgasse am Samstag, 24.11.2018 erfolgreich veranstalten können. Viele „Vorbeiziehende“ ließen sich schon früh vom Duft der tags zuvor von der Gärtnerei Grombein aus Maintal frisch geschnittenen Tannen anziehen und kauften oft mehr als einen Kranz, viele rundeten den Preis auf und so mancher gab einfach nur eine Spende. Trotz anhaltenden Nieselregens konnten 120 Kränze verkauft werden.
Am 3. Juli 2019 überreichten Frau Dr. Wibke von Heimburg (Mitte) und Frau Marlies Moencks (rechts) symbolisch den bereits überwiesenen Spendenbetrag in Höhe von 3.250,00 Euro in Form einer kleinen Urkunde an unsere Vorsitzende Karin Reinhold-Kranz (links).

Erfreut haben uns über die folgenden Zeilen vom SI-Club Frankfurt:
"Wir freuen uns sehr, dass wir den Erlös aus dem Verkauf in Höhe von  EUR 3.250 auch in diesem Jahr wieder traditionsgemäß an den Verein Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V. überreichen können. Der Verein unterstützt in hervorragender und professioneller Weise Familien, die lernen müssen mit der Diagnose Krebs umzugehen und unterstützt ebenso Kinder, die oft einen monatelangen Klinikaufenthalt bewältigen müssen."

Wir sagen herzlich DANKESCHÖN für dieses wunderschöne und andauernde Engagement. Übrigens: Der Name „Soroptimist“ ist abgeleitet vom lateinischen sorores optimae und bedeutet so viel wie „beste Schwestern“. Die Mitglieder verstehen dies als Maßstab für ihr eigenes Verhalten im Leben und Beruf.

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok