Im Juni hat der Eschborner Hassan Kurt seinen eigenen Weltrekord geknackt – und das Ganze mit einem Charity-Event verbunden.

Am 23. Juni um Punkt 18 Uhr hieß es „Auf die Plätze, fertig, los!“ für den Rückwärtsläufer. Bereits nachmittags war auf der Sportanlage in Niederhöchstadt Betrieb, Kinderschminken, eine Hüpfburg, Essen vom Grill und ein Infostand von uns sorgte für das Unterhaltungsprogramm.

Sonntags um kurz vor 11 Uhr, nach knapp 17 Stunden, hieß es noch einmal anfeuern für die letzten Meter – dann war es geschafft: Ein neuer Weltrekord und viele Spenden zu unseren Gunsten.

Am 4. September kamen Hassan Kurt und Mitinitiator Uwe Menger ins Familienzentrum, um den Spendenscheck in Höhe von 8.752,93 Euro an Geschäftsführer Dirk Kammertöns zu übergeben.

Wir freuen uns sehr über das Engagement und wünschen Herrn Kurt und seinem Verein Reverse Runners e.V. alles Gute für die Zukunft.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok