Zahlreiche Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde haben am Freitag, 11.12.2015, beim Weihnachtstraining der beiden HipHop-Gruppen zugeschaut. Ein kleiner Weihnachtsbaum, Tannengirlanden und Glitzersterne sorgten für die entsprechende Stimmung.

Der Tanzsportverein hatte sich in diesem Jahr etwas Besonderes ausgedacht: Statt der üblichen Süßigkeiten gab es eine Spende für die Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt, speziell für die Aktion: „Du musst kämpfen – Es ist noch nichts verloren!“, die von dem an einem Hirntumor erkrankten Johnny Heimes mit Unterstützung der Tennisspielerin Andrea Petrovic ins Leben gerufen wurde.

Dieses Motto steht auch auf den blauen und gelben Armbändern, die der Verein als Dankeschön erhalten hat. Auf dem Gruppenfoto zeigen die HipHopper stolz ihre Bänder, als Ermutigung für Johnny und Aufruf an alle, ihren Beitrag zur Bekämpfung dieser tückischen Krankheit zu leisten, die jeden von uns unvermittelt treffen kann.

Wir bedanken uns ganz herzlich für dieses besondere Engagement.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok