Das Theater Lachmal, seit vielen Jahren ein wichtiger Spender, hat den städtischen Förderpreis erhalten. Dotiert ist der Preis mit 1.000 Euro.

Roger Winter, Bürgermeister der Stadt Obertshausen, betonte, wie wichtig das Engagement der Bürger ist. „Wir brauchen mehr Leute, die sich für das Gemeinwohl engagieren“. Die Feierstunde sei ein „schöner Anlass, Menschen aus unserer Mitte, die sich für Mitmenschen und das Gemeinwohl einsetzen, Danke zu sagen“.

Dafür, dass sich die Bürger wohl fühlen und auch kranke Kinder etwas zu lachen haben, sorgt der Theaterclub Lachmal. Mit den Aufführungen trägt der Club nicht nur zum kulturellen Angebot der Stadt bei, die Einnahmen fließen auch regelmäßig als Spenden in gemeinnützige Organisationen wie unseren Verein. In seinen 23 Jahren des Bestehens hat das Theater bereits mehr als 180.000 Euro zur Unterstützung verschiedener Einrichtungen gesammelt. Der Club erhielt bereits die Landesauszeichnung für soziales Bürgerengagement und ist Preisträger der Helferherzen von Kinderschutzbund und UNESCO sowie der Verdienstmedaille der Stadt Obertshausen.

Vorgeschlagen wurde Lachmal von einer Familie, der sie geholfen hatte. Wir finden es ganz wunderbar, wie sich das Ensemble engagiert und dabei nie den Spaß verliert. Herzlichen Glückwunsch zur Ehrung und weiterhin viel Erfolg und Freude bei der Probenarbeit.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok