P.U.L.S.

P.U.L.S. – Dabei sein ist alles!

 

In einer schwierigen und oft langwierigen Behandlungssituation steht Lernen sicher nicht an erster Stelle. Aber natürlich soll der Anschluss in der Schule nicht ganz verpasst werden.

In enger Zusammenarbeit mit der Frankfurter Heinrich-Hoffmann-Schule (Schule für Kranke) haben wir das Projekt P.U.L.S. initiiert. P.U.L.S. steht für „PC-gestützter Unterricht für langzeiterkrankte Schüler“. Mit einem speziell für diesen Zweck entwickelten Videokonferenzsystem können die Kinder und Jugendlichen weiterhin live am Unterricht ihrer Klasse teilnehmen, sich mit ihren Klassenkameraden austauschen und in Verbindung mit Freunden, Mitschülern und Lehrern bleiben. Schließlich sind soziale Kontakte ein wichtiger Faktor beim Gesundwerden.

Darüber hinaus werden die jungen Menschen während der stationären Behandlung von Lehrkräften der Heinrich-Hoffmann-Schule in den Hauptfächern unterrichtet.

Unterstützen Sie unser Angebot, dass Kinder und Jugendliche den Kontakt zu ihren Mitschülern und Freunden nicht verlieren, mit Ihrer Spende.

Ihre Ansprechpartner

Lisa Testerin - Mitglied des Vorstands

Dipl. Psych. Karen Arnold
Tel. 069 967807-36
Mail-Kontakt