Die im Jahre 1994 vom Verein "Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V." gegründete "Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder" hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Ursachen für Krebserkrankungen bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu ergründen.

Die Tätigkeiten werden in einem eigenen Forschungshaus konzentriert, um die Erkenntnisse aus der Forschung zeitnah und im Zusammenwirken mit der Kinderkrebsstation der Johann Wolfgang Goethe-Universität umzusetzen und damit die Heilungschancen wesentlich zu verbessern.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stiftung

Zum Seitenanfang